Made in Südtirol. Meine Kindheit

Share on Google+

Termine

Fr 27.04. 20:00 Uhr Ticket
Premiere
Stadttheater Bozen

Uraufführung

Regie Christian Mair, Ausstattung Luis Graninger, Licht Micha Beyermann, Dramaturgie Elisabeth Thaler

Eine Produktion des VBB-Theaterclubs

In Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Theaterverband

Mitwirkende

Cornelia Brugger, Marzia Chinaglia, Ruth Engl, Veronika Fliri, Johanna Kienzl, Anton Klapfer, Wolf Kremer, Wally Kuen, Nicole Irsara, Mirella Mercantini, Armin Mutschlechner, Martha Nussbaumer Sulzer, Sandra Rohregger, Rudolf Schrott, Zilli Stockner, Elisabeth Tartarotti, Julia Wenter, Daniela Zambaldi

Zum Stück

„Schöne Welt, böse Leut“ nannte Claus Gatterer 1969 seinen autobiografischen Roman, in dem er seine Kindheit in Südtirol beschreibt. Ausgehend von diesem Text suchen wir Südtirolerinnen und Südtiroler ab 18 Jahren, die gerne auf der Bühne stehen und Lust haben, ihrer Kindheit nachzuspüren: Welche Erinnerungen haben Sie an Ihr Kind-sein, was oder wer hat Sie geprägt und welches Erlebnis werden Sie nie vergessen? Gibt es einen Gegenstand, ein Lied, einen Geruch, den Sie mit Ihrer Kindheit verbinden? Aus Ihren persönlichen Erfahrungen und Geschichten entsteht ein Theaterabend, der zwischen Authentizität und Spiel verortet sein wird. Sie sind unsere Expert*innen, wir hören Ihnen zu, und machen uns gemeinsam mit Regisseur Christian Mair auf die Suche nach einem fantasievollen Umgang mit der Wirklichkeit.

Der VBB-Theaterclub öffnet seine Türen! Theaterbegeisterte Menschen aus ganz Südtirol werden auf der Großen Bühne des Stadttheaters stehen und erzählen. Das Theater-Projekt soll generationsübergreifend, mehrsprachig und musikalisch sein. An diesem Abend wird das Theater zu einem Ort individueller Geschichten, liebevoll und berührend dargestellt. Wir laden Sie ein!

 
 
Christian Mair Ausbildung am Stadttheater Bruneck, anschließend bekam der Südtiroler Regisseur ein Stipendium für das Nationaltheater Mannheim und das Staatstheater Stuttgart. Inszenierungen in Österreich, Deutschland, Polen, Bosnien und in Südtirol. An den Vereinigten Bühnen Bozen inszenierte er die Produktion des Jugendtheaterclubs „Punk Rock“ und die Komödie „Glorious!“ und richtete die szenischen Lesungen für die „Bozner Autorentage“ 2015 und 2017 ein. Zuletzt inszenierte er mit dem VBB-Jugendtheaterclub das Stück „Ghetto Deluxe – Project BZ“.