0 %

Theaterpädagogik

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,
gut vorbereitete Schüler*innen sehen im Theater mit anderen Augen! Nutzen Sie darum unser kostenloses theaterpädagogisches Angebot.

Vor- und Nachbereitungen
Die Dramaturginnen erzählen im Unterricht bzw. vor/nach dem Theaterbesuch Ihren Schülerinnen und Schülern über Stück, Autor und die Entstehung der Inszenierung. Nach dem Theaterbesuch haben Ihre Schüler*innen außerdem die Möglichkeit, mit den Schauspieler*innen ins Gespräch zu kommen

Führungen durch das Stadttheater
Wir laden interessierte Schülerinnen und Schüler zu einer Führung „hinter die Kulissen“ des Stadttheaters Bozen ein. Die Führungen fnden auf Anfrage eine Stunde vor dem Theaterbesuch statt. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 25 Personen begrenzt.

Materialmappen
Wir unterstützen Sie in der Vorbereitung des Theaterbesuchs und schicken Ihnen drei Wochen vor der Premiere Literatur zu den einzelnen Stücken.

Lehrerfortbildung: Schule erlebt Theater
Lehrpersonen erhalten Einblick in Arbeitsprozesse am Theater, sie erfahren, wie Theater entsteht, es werden Fragen zu den Stücken des Spielplans beantwortet. Die Anmeldung erfolgt über den ASM.

Lehrerfortbildung I — Fr, 28.09.2018 - 18:00 Uhr
Lehrerfortbildung II — Do, 10.01.2019 - 18:00 Uhr

KONTAKT
Ina Tartler
T +39 0471 065 334
ina.tartler@theater-bozen.it

Elisabeth Thaler
T +39 0471 065 335
elisabeth.thaler@theater-bozen.it

Workshops im Überblick

Der Regenbogenfisch • Glitzerschuppe zu verschenken
Warum ist der Regenbogenfisch so einsam? Warum mag ihn niemand, wenn er doch so schön ist? Die Theaterpädagogin Nina Ramona Raf führt Kinder spielerisch in das Theaterstück ein und fragt nach wahrer Schönheit und Freundschaf. Wie sie vergeht. Und wie sie wieder kommt.
• Für Grundschulen
Es können sich 15 Klassen anmelden. Der Workshop findet von Anfang November bis 7. Dezember 2018 in der Klasse statt.

Die Hauptstadt • Was heißt nach-nationale Demokratie?
Europa ja, EU nein? Die Sehnsucht nach einem anderen Europa ist groß. Angeregt von dem Theaterstück „Die Hauptstadt“ nach Robert Menasses Roman reflektieren die Teilnehmer*innen über ein neues Europa der Bürger*innen. Den Workshop leitet Elisabeth Alber vom Institut für Vergleichende Föderalismusforschung Eurac Research.
• Ab der 4. Oberschule und Berufsbildung
Es können sich 2 Klassen anmelden. Der Workshop findet in der Eurac im Januar 2019 statt.

Hier bin ich!
Durch die Kraf von Sprache entstehen Präsenz und sicheres Aufreten. In diesem Workshop nehmen wir das eigene äußere Erscheinungsbild unter die Lupe. Schauspielerin Margot Mayerhofer kommt zwei Mal in die KIasse und vermittelt den Schüler*innen ein bewusstes Gefühl für Körper und Stimme. Der Workshop ist an kein Stück gebunden.
• Ab der 4. Oberschule und Berufsbildung
Es können sich 3 Klassen anmelden. Der Workshop findet von Mitte Januar bis Mitte Februar statt.

Auerhaus • Birth, School, Work, Death
Die Protagonisten im Stück sind auf der Suche nach dem, was das Leben ausmacht. Aber wofür lebt ihr? Was gibt eurem Leben Sinn? Was ist euch denn
wirklich wichtig? Diese und viele weitere Fragen werden im Workshop diskutiert. Den Workshop halten Mitarbeiter*innen des Forums Prävention.
• Ab der 1. Oberschule und Berufsbildung
Es können sich 5 Klassen anmelden. Der Workshop findet im März/April 2019 in der Klasse statt.

Auerhaus • Über-Leben
Die Bewohner des „Auerhauses“ haben es sich zur Aufgabe gemacht, auf ihren Freund Frieder aufzupassen, denn Frieder will nicht mehr leben. Der Workshop befragt die Rolle der Angehörigen von psychisch erkrankten Menschen. Den Workshop hält Renate Ausserbrunner, Präsidentin des Verbands Ariadne – für die psychische Gesundheit aller.
• Ab der 1. Oberschule und Berufsbildung
Es können sich 2 Klassen anmelden. Der Workshop findet im März/April 2019 in der Klasse statt.

Sunset Boulevard • Träume aus Licht
Video-Workshop mit Videokünstler Aron Kitzig aus Berlin: Die Teilnehmer*innen entwickeln einzeln oder in Gruppen kurze Videos auf ihren Smartphones inspiriert von ausgewählten Songs des Musicals „Sunset Boulevard“. Der Workshop fndet in drei Einheiten statt: Einführung ins Musical durch die Dramaturgin, Kennenlernen der technischen Möglichkeiten und Besichtigung des Bühnenraums, Erstellung der Videos.
• Ab der 1. Oberschule und Berufsbildung
Es können sich 2 Klassen anmelden, bevorzugt interessierte Schüler*innen. Der Workshop findet im April/Mai  2019 statt.

Alles live!
In diesem Workshop entdecken und entwickeln wir mit den Schüler*innen Kreativität und Spontaneität. Improvisationstheater macht Spaß, denn jede Geschichte ist einmalig und eine Premiere. Regisseur und Schauspieler Christian Mair kommt fünf Mal in die Klasse und führt die Schüler*innen in die Kunst des Improvisierens ein. Der Workshop ist an kein Stück gebunden.
• Ab der 1. Oberschule und Berufsbildung
Es Es können sich 2 Klassen anmelden. Der Workshop findet nach Vereinbarung statt.

Reservierung & Infos

Anmeldungen für die Workshops ab 6. September 2018.
Reservierungen zu den Workshops sind nur online möglich, mittels des vorgesehenen Formulars, das ab dem 6. September 2018 um 14:00 Uhr freigeschaltet ist. Anmeldungen, die nicht mittels Online-Formular eingehen, können nicht berücksichtigt werden.
Hier gehts zum Online-Anmeldeformular

Infos zum Schulprogramm
Detaillierte Informationen zu den Workshops und den Produktionen finden Sie in der VBB-Schulbroschüre.
Die Termine der Schulvorstellungen finden Sie in der VBB-Schulbroschüre oder in der Übersicht auf der Homepage.