0 %

Theaterpädagogik

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,
gut vorbereitete Schüler*innen sehen im Theater mit anderen Augen! Nutzen Sie darum unser kostenloses theaterpädagogisches Angebot.

Vor- und Nachbereitungen
Die Dramaturginnen erzählen im Unterricht bzw. vor/nach dem Theaterbesuch Ihren Schülerinnen und Schülern über Stück, Autor und die Entstehung der Inszenierung.

Führungen durch das Stadttheater
Wir laden interessierte Schülerinnen und Schüler zu einer Führung „hinter die Kulissen“ des Stadttheaters Bozen ein.

Materialmappen
Wir unterstützen Sie in der Vorbereitung des Theaterbesuchs und schicken Ihnen drei Wochen vor der Premiere Literatur zu den einzelnen Stücken.

Lehrerfortbildung: Schule erlebt Theater
Lehrpersonen erhalten Einblick in Arbeitsprozesse am Theater, sie erfahren, wie Theater entsteht, es werden Fragen zu den Stücken des Spielplans beantwortet. Die Anmeldung erfolgt über den ASM.

Lehrerfortbildung I — Do, 28.09.2017 - 18:00 Uhr
Lehrerfortbildung II — Do, 08.03.2018 - 18:00 Uhr

KONTAKT
Ina Tartler
T +39 0471 065 334
ina.tartler@theater-bozen.it

Elisabeth Thaler
T +39 0471 065 335
elisabeth.thaler@theater-bozen.it

Workshops im Überblick

  • Kirsche! Staub! Nochmal!
    Wie viele Wörter braust du, um einem lieben Menschen zu sagen, wie sehr du ihn magst? Theaterpädagogin Nina Ramona Raffl führt Kinder spielerisch in das Theaterstück „Die große Wörterfabrik“ ein.
    Für Grundschulen
  • Hier bin ich!
    Das Gegenwartsstück „der thermale widerstand“ vermittelt Schüler*innen die Kraft von Sprache. Durch sie entsteht Präsenz und sicheres Auftreten. Wir nehmen das eigene äußere Erscheinungsbild unter die Lupe.
    Ab der 3. Oberschule
  • Autonomie – Verbünden wir uns?
    Was die Großväter errungen haben, bildet die Basis unseres gegenwärtigen Zusammenlebens. Doch wie sieht die Zukunft aus? Wir fragen nach. Ein Workshop rund um das VBB-Dokumentartheaterprojekt zur Südtiroler Zeitschichte. In Zusammenarbeit mit Eurac Research.
    Ab der 1. Oberschule
  • „Oh lass mich!“
    Medea lebt und kämpft unter Männern – das Beispiel einer emanzipierten Frau in der Antike. Der Workshop befragt subtile Formen gesellschaftlicher Gewalt. Wir forschen! In Zusammenarbeit mit dem Forum Prävention.
    Ab der 1. Oberschule
  • Anders-Sein?
    Wer bestimmt mein Anders-Sein und warum? „Shut up“ inspiriert uns, über Respekt und Ausgrenzung nachzudenken. Gefragt: Mut, selbst zu sein!
    Ab der 1. Mittelschule
  • Aufgepasst: Bühnentechnik!
    Werkstatt-Besuch, Bühnenaufbau, Lichtprobe – Schüler*innen dürfen zusehen, wie das Bühnenbild der „Csárdásfürstin“ hergestellt, aufgebaut und beleuchtet wird.
    Für Berufsschulen
  • Mein Land hat … Wörter
    Unsere kleinsten Zuschauerinnen und Zuschauer basteln und malen rund um das Theaterstück „Die große Wörterfabrik“. Die schönsten Werke werden ausgestellt. Abgabe der Einsendungen bis 01.12.2017
    Für Kindergärten und Grundschulen

Anmeldungen für die Workshops ab 6. September 2017.
Detaillierte Informationen finden Sie in der VBB-Schulbroschüre.
Die Termine der Schulvorstellungen finden Sie in der VBB-Schulbroschüre oder in der Übersicht auf der Homepage.