0 %

Theaterpädagogik

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,
gut vorbereitete Schüler*innen sehen im Theater mit anderen Augen! Nutzen Sie darum unser kostenloses theaterpädagogisches Angebot.

Vor- und Nachbereitungen
Die Dramaturginnen erzählen im Unterricht bzw. vor/nach dem Theaterbesuch Ihren Schülerinnen und Schülern über Stück, Autor und die Entstehung der Inszenierung. Nach dem Theaterbesuch haben Ihre Schüler*innen außerdem die Möglichkeit, mit den Schauspieler*innen ins Gespräch zu kommen

Führungen durch das Stadttheater
Wir laden interessierte Schülerinnen und Schüler zu einer Führung „hinter die Kulissen“ des Stadttheaters Bozen ein. Die Führungen fnden auf Anfrage eine Stunde vor dem Theaterbesuch statt. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 25 Personen begrenzt.

Materialmappen
Wir unterstützen Sie in der Vorbereitung des Theaterbesuchs und schicken Ihnen drei Wochen vor der Premiere Literatur zu den einzelnen Stücken.

Lehrerfortbildung: Schule erlebt Theater
Lehrpersonen erhalten Einblick in Arbeitsprozesse am Theater, sie erfahren, wie Theater entsteht, es werden Fragen zu den Stücken des Spielplans beantwortet. Die Anmeldung erfolgt über den ASM.

 

Lehrerfortbildung I Mi, 9. Okt 2019 — 18 Uhr
Lehrerfortbildung II Fr, 7. Feb 2020 — 18 Uhr

KONTAKT
Ina Tartler
T +39 0471 065 334
ina.tartler@theater-bozen.it

Friederike Wrobel
T +39 0471 065 335
friederike.wrobel@theater-bozen.it

Workshops im Überblick

AUERHAUS
Sinn dich aus!
Die Protagonisten im Stück sind auf der Suche nach dem, was das
Leben ausmacht. Aber wofür lebt ihr? Was gibt eurem Leben Sinn?
Was ist euch denn wirklich wichtig? Diese und viele weitere Fragen
werden im Workshop diskutiert. Den Workshop hält Alex Giovanelli
vom Forum Prävention.
Es können sich 5 Klassen anmelden.
Nov – Dez 2019
• ab der 1. Oberschule und Berufsbildung

 

DER REGENBOGENFISCH
Glitzerschuppe zu verschenken
Warum ist der Regenbogenfisch so einsam? Warum mag ihn
niemand, wenn er doch so schön ist? Die Theaterpädagogin Nina
Ramona Raffl führt Kinder spielerisch in das Theaterstück ein und
fragt nach wahrer Schönheit und Freundschaft. Wie sie vergeht.
Und wie sie wieder kommt.
Es können sich 15 Klassen anmelden.
Nov – Dez 2019
• für Grundschulen

 

EUROPAS LÄNGSTER SOMMER
Schreibwerkstatt mit Maxi Obexer
Nach einer Einführung (3 Stunden) ins literarische Schreiben durch
die Autorin Maxi Obexer arbeiten die Schüler*innen zu einem
vorgegebenen Thema, z.B. Europa/Identität/Wer bin ich?/Woher
komme ich? selbständig an ihren Texten. Die Autorin kommt nach
einem Monat erneut in die Schule und gibt den Schüler*innen Feedback
(3 Stunden) zu ihren Texten.
Es können sich 2 Gruppen (15 Schüler*innen / Gruppe), klassenübergreifend anmelden.
Nov – Dez 2019
• ab der 3. Oberschule

 

RADETZKYMARSCH
Tanz- und Bewegungsworkshop
Schüler*innen entdecken und entwickeln ihre eigene Bewegungssprache,
ohne feste Schrittfolge, ohne festgelegte Bewegungsmuster.
Alltagsgesten, Situationen oder die Musik bringen die
Teilnehmer*innen in Bewegung. Sie werden im Workshop erfahren,
wie sie mit eigenen Bewegungsformen den persönlichen, körperlichen
Ausdruck finden. Die Workshops leitet der Choreograf
Marcel Leemann.
Es können sich 2 Klassen anmelden.
Jan – Feb 2020
• ab der 1. Oberschule

 

SHUT UP
Anders-Sein?
Wer bestimmt mein Anders-Sein und warum? Das Theaterstück
„Shut up“ inspiriert uns, über Respekt und Ausgrenzung nachzudenken.
Gefragt: Mut, selbst zu sein! Der Workshop wird geleitet von der erfahrenen
Theaterpädagogin Nadja Tröster.
Es können sich 5 Klassen anmelden.
Jan – Feb 2020
• ab der 1. Mittelschule

 

CHRISTOPH KOLUMBUS
Utopia (Arbeitstitel)
Was sind die Utopien und Visionen Jugendlicher von heute für ein
gesellschaftliches Zusammenleben? Für einen bestimmten Ort?
Für einen konkreten Platz in Bozen? Wie gestaltet sich so ein Ort
der Zukunft (Stichwort: Stadtentwicklung), wo sich Jung und Alt,
Vertraut und Fremd, Bekannt und Unbekannt treffen und begegnen?
Was muss/soll/kann es dort geben? Den Workhop leitet ein*e
Mitarbeiter*in der Eurac.
Es können sich 2 Klassen anmelden.
Feb–März 2020
• ab der 4. Oberschule

 

A TRIBUTE TO GIORGIO
Musical mit den Hits von Giorgio Moroder
Facebook, Instagram & Co. – Digitales Marketing
Startschuss dieses Workshops ist der Probenbeginn unseres Musicals
„A Tribute to Giorgio“. Die Klasse teilt sich in mehrere Kleingruppen,
jede Kleingruppe bekommt ein Marketing-Tool aus dem Social-Media-
Bereich zugeteilt. Die Gruppen begleiten das Musical von Anfang bis
zur Premiere und berichten darüber in ihren Kanälen, d.h. auf Facebook,
Instagram oder in Form eines Blogs. Der Workshop wird von
Florian Rabatscher (Online-Redakteur) geleitet.
Es kann sich 1 Klasse anmelden.
Feb–Mai 2020
• ab der 2. Oberschule

Reservierung & Infos

Anmeldungen für die Workshops ab 16. September 2019.
Reservierungen zu den Workshops sind nur online möglich, mittels des vorgesehenen Formulars, das ab dem 16. September 2019 um 14:00 Uhr freigeschaltet ist. Anmeldungen, die nicht mittels Online-Formular eingehen, können nicht berücksichtigt werden.
Hier gehts zum Online-Anmeldeformular

Infos zum Schulprogramm
Detaillierte Informationen zu den Workshops und den Produktionen finden Sie in der VBB-Schulbroschüre.
Die Termine der Schulvorstellungen finden Sie in der VBB-Schulbroschüre oder in der Übersicht auf der Homepage.