0 %

Transparenz

Es werden die Bestimmungen des Rundschreibens der Generaldirektion der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol Nr. 16 vom 10. Dezember 2015 „Erfüllung der Pflicht zur Veröffentlichung von Daten über die beaufsichtigten öffentlichen Körperschaften, die der Kontrolle des Landes unterliegenden Körperschaften des privaten Rechts sowie über die Gesellschaften, an denen das Land beteiligt ist, im Sinne von Artikel 22 des gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 33/2013“ erfüllt.

Organisation

Vorstand VBB

Amtszeit: 27.09.2016 – 26.09.2019

Präsident
Thomas Seeber (vorgeschlagen von der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol, Beschluss Nr. 656 vom 14.06.2016, gewählt in der Vorstandssitzung vom 27.09.2016)

Vizepräsidentin
Berta Linter (vorgeschlagen von der Autonomen Provinz Bozen - Südtirol, Beschluss Nr. 656 vom 14.06.2016, gewählt in der Vorstandssitzung vom 27.09.2016)

Vorstandsmitglieder
Barbara Weis (vorgeschlagen von der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol, Beschluss Nr. 656 vom 14.06.2016)
Helga von Aufschnaiter (vorgeschlagen von der Gemeinde Bozen, Beschluss Nr. 484 vom 14.09.2016)
Eduard Demetz (durch Wahl der Mitgliederversammlung vom 24.05.2016)

Beatrix Christanell (kooptiertes Mitglied, Vorstandssitzung vom 27.09.2016)
Erich Innerebner (kooptiertes Mitglied, Vorstandssitzung vom 27.09.2016)
Irene Girkinger (kooptiertes Mitglied, Vorstandssitzung vom 27.09.2016)

Der Vorstand der Vereinigten Bühnen erhält keine Sitzungsgelder und keine Spesenvergütung.

 

Kollegium der Rechnungsprüfer/-innen

Amtszeit: 27.09.2016 – 26.09.2019

Joachim Knoll – Vorsitz (durch Wahl der Mitgliederversammlung vom 27.09.2016)
Jährliche Vergütung: € 3.000,-

Birgit Bragagna - (Autonomen Provinz Bozen - Südtirol, Beschluss Nr. 656 vom 14.06.2016)
Jährliche Vergütung: € 2.000,-

Benjamin Steinmair (Stadtgemeinde Bozen, Beschluss 484 vom 14.09.2016)
Jährliche Vergütung: € 2.000,-

 

Beschlüsse

Beschluss der Südtiroler Landesregierung 656 vom 14.06.2016

561 vom 15.04.2013 für die Amtsperiode von drei Jahren:

  • Ernennung Dr. Barbara Weis als Vertretung des Landes in der Mitgliederversammlung
  • Ernennungen für den Vorstand: Dr. Barbara Weis (Landesbedienstete), Dr. Berta Linter Schlemmer, Dr. Thomas Seeber
  • Ernennung Dr. Birgit Bragagna für das Rechnungsprüferkollegium

Beschluss Gemeinde Bozen Nr. 484 vom 14.09.2016

  • Ernennung Dr. Helga von Aufschnaiter als Vertreterin im Vorstand, Zeitraum 2016 – 2019
  • Ernennung Dr. Benjamin Steinmair als Vertreter im Kollegium der Rechnungsprüfer, Zeitraum 2016 – 2019
  • Stadtrat Luis Walcher als Vertreter in der Mitgliederversammlung, Zeitraum 2016 - 2019

 

Mitgliederversammlung


Helga von Aufschnaiter
Norbert Clementi
Erwin Egger
Georg Hesse
Erich Innerebner
Elisabeth Ladinser
Berta Linter
Norbert Marth
Arthur Pernstich
Johann Rieper
Gertrud Rottensteiner
Thomas Seeber
Martha Stocker
Hansi Winkler
Barbara Weis
Luis Walcher

Die Mitgliederversammlung der Vereinigten Bühnen erhält keine Sitzungsgelder und keine Spesenvergütung.

 

Intendanz


Irene Girkinger

Studium der Romanistik in Salzburg und Paris sowie Kulturmanagement in Wien, 2001-2005 Dramaturgin und Pressereferentin am Schauspielhaus Salzburg, Mitarbeit an diversen Festivals (SommerSzene Salzburg, Ars Electronica Linz), Oktober 2005 - Juni 2007 Dramaturgin und Pressereferentin im Theater Phönix Linz. Von 2000- 2011 in den Sommermonaten bei den Salzburger Festspielen tätig: 2000-2001 Mitarbeiterin im Schauspielbüro unter Frank Baumbauer, 2002-2003 Pressereferentin für Schauspiel und 2004 – 2011 Produktionsleiterin für „Jedermann“.
Von 2007-2011 Dramaturgin am Volkstheater Wien. Seit 1. August 2012 Intendantin der Vereinigten Bühnen Bozen. Jährliche Bruttoentlohnung: Euro 65.000,-

Statut

Gründungsakt laut Gemeinderatsbeschluss der Stadtgemeinde Bozen vom 13.12.1991 und Überprüfung des Landesausschusses von Südtirol Abt. II Prot. Nr. 26708 vom 13.01.1992, vollstreckt mit 13.01.1992

Anerkennungsdekret Nr. 170/1.1. vom 14.07.2003 der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol betreffend der Anerkennung als juristische Person des Privatrechtes und Eintragung in das Register der juristischen Personen des Privatrechtes

Statut - aktuelle Fassung vom 29.06.2012, genehmigt mit dem Beschluss der Landesregierung Nr. 1983 in der Sitzung vom 27.12.2012 und dem Schreiben der Stadtgemeinde Bozen vom 18.09.2012

Team

Mitarbeiter/-innen
 

Ethikkodex

Ethikkodex vom Verwaltungsrat am 13.10.2015 genehmigt

Inhalt:
Vorbemerkung
Artikel 1 - Der Ethikkodex
Artikel 2 - Allgemeine Verhaltensgrundsätze
Artikel 3 - Human Resources
Artikel 4 - Beziehungen zu Besuchern des kulturellen Angebots und Kunden
Artikel 5 - Lieferantenbeziehungen
Artikel 6 - Beziehungen zu den Vereinsmitgliedern
Artikel 7 - Beziehungen zu öffentlichen Einrichtungen und zu Dritten
Artikel 8 - Sicherheit und Umweltfreundlichkeit
Artikel 9 - Buchhaltungsdaten
Artikel 10 - Einkauf und Zuteilung von Aufträgen
Artikel 11 - Schutz des Wettbewerbs
Artikel 12 - Vertraulichkeit der Daten
Artikel 13 - Interessenskonflikte
Artikel 14 - Interne Prozesse und Kontrollen
Artikel 15 - Organisationsdokumente für Mitarbeiter
Artikel 16 - Disziplinarmaßnahmen
Artikel 17 - Die Verwirklichung, die Kontrolle und die Änderung des Ethikkodexes
Artikel 18 - Verletzungen des Ethikkodexes
Artikel 19 - Schlussbestimmungen