Anjulie Hartrampf

Anjulie Hartrampf ©Margit Genal

Die junge Sopranistin wurde 2001 geboren und erhielt ihren ersten musikalischen Unterricht mit fünf Jahren an der Blockflöte und am Klavier. Mit neun Jahren erlernte sie Geige und studiert seit 2020 Gesang bei Clemens Morgenthaler an der Stella Privathochschule für Musik in Feldkirch. Seitdem singt die aufstrebende Künstlerin bei Konzerten, Opernproduktionen und CD-Aufnahmen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein, wie z.B. den Bregenzer Festspielen 2022 oder dem Bodenseefestival 2023. In nächster Zeit wird sie u.a. im Oktober 2024 als Melia in Mozarts Oper „Apollo und Hyacinth“ zusammen mit dem Hassler Consort und als Christel in Carl Zellers „Der Vogelhändler“ im Februar 2025 (Operettenbühne Vaduz) auf der Bühne stehen. „Die lustige Witwe“ ist ihr erstes Engagement an den Vereinigten Bühnen Bozen.

Attori e Attrici

Stagione 2023/24

Die lustige Witwe