Daniel Wagner

Daniel Wagner

Daniel Wagner wurde in der Kasachischen Sozialistischen Sowjetrepublik geboren, wuchs allerdings in der Bundesrepublik Deutschland auf. Von 2002 bis 2006 besuchte er das Konservatorium Wien und absolvierte dort seine Schauspielausbildung. Bereits während der Ausbildung war er u.a. auf den Bühnen des Theaters der Jugend Wien und des Schauspielhauses Wien zu sehen. Im Anschluss spielte er u.a. an den Münchner Kammerspielen, bei den Salzburger Festspielen, am Staatstheater Saarbrücken, Staatstheater Darmstadt, den Wiener Festwochen, am Schauspielhaus Wien, Ballhaus Ost Berlin, Theater Neumarkt, Werk X, Vorarlberger Landestheater sowie Stadttheater Klagenfurt. Seit 2015 ist er in zahlreichen Fernsehproduktionen zu sehen: „Kästner und der kleine Dienstag“, „Tatort: Die Kunst des Krieges“, „Tatort: Level X“, „Allmen und das Geheimnis des rosa Diamanten“, „Tatort: Der Mann, der lügt“, „Wolfsland: Der steinerne Gast“, „Tatort: Wo ist nur mein Schatz geblieben?“, „Der Usedom-Krimi: Winterlicht“, „Walking on Sunshine“, „Waren einmal Revoluzzer“, „Wischen ist Macht“, „Tatort: Der böse König“, „Am Anschlag – Die Macht der Kränkung“, „Große Freiheit“, „WaPo Bodensee“, „SOKO Donau“ und „SOKO Leipzig“. Daniel ist zum ersten Mal an den Vereinigten Bühnen Bozen zu sehen.

Attori e Attrici

Stagione 2023/24

Die treibende Kraft