Elisa Gogou

Elisa Gogou ©Aileen Dianne

Elisa Gogou wurde in Thessaloniki/Griechenland geboren. Hier begann sie auch ihre pianistische Ausbildung am Staatlichen Konservatorium und führte ihr Studium der Historischen Musikwissenschaften an der Aristoteles-Universität weiter. Sie erwarb ihr Konzertexamen im Fach Klavier an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf bei Robert Szidon und studierte Dirigieren bei Lutz Herbig. 1999 war sie 1. Preisträgerin des Yamaha Foundation of Europe-Klavierwettbewerbs und 2002 Stipendiatin des Megaron Athen. Ihr erstes Engagement trat Elisa Gogou 2003 als Kapellmeisterin und Korrepetitorin am Theater Erfurt an. 2007 wechselte sie an das Südthüringische Staatstheater Meiningen, wo sie als 2. Kapellmeisterin und Assistentin des Generalmusikdirektors engagiert war. Von 2012 bis 2015 war sie als 1. Kapellmeisterin am Stadttheater Bielefeld tätig. Diverse Opern- und Konzertgastspiele führten Elisa Gogou zu Theatern und Orchestern in Deutschland und der Schweiz. Sie hat unter anderem bei den Berner Symphonikern, das Orchester der Komischen Oper Berlin, das Gewandhausorchester, das Staatsorchester Athen und das Staatsorchester Thessaloniki dirigiert. Seit der Spielzeit 2016/17 ist Elisa Gogou als 1. Kapellmeisterin und Stellvertreterin des Generalmusikdirektors der Anhaltischen Philharmonie Dessau engagiert. Sie dirigiert zum ersten Mal an den Vereinigten Bühnen Bozen.

Team di regia

Musik

Stagione 2023/24

Die lustige Witwe