Johanna Zachhuber

Johanna Zachhuber

Die oberösterreichische Mezzopranistin Johanna Maria Zachhuber war unter anderem im Goldenen Saal des Musikvereins Wien mit Pergolesi „Stabat Mater“ und auch im Großen Saal des Wiener Konzerthauses in Leonard Bernsteins „Mass“ zu hören, weiters sang sie bei Festivals und Konzertreihen im In- und Ausland (u. A. Brucknerfest Linz, Pontificio Musica Sacra Rom, Collegium Nürnberg, MusikMeran, Freystätter Musiktage/Nürnberg, Dvořákova Olomouc/Tschechien). Sie debütierte im Herbst 2022 in dem preisgekrönten Stück „Humanistää“ am Wiener Volkstheater und wurde daraufhin 2023 für die Neuproduktion „Malina“ in der Regie von Claudia Bauer engagiert. Außerdem war sie in Leonard Bernsteins Oper „A quiet place“, in den zeitgenössischen Opern „Der verschwundene Hochzeiter“ von Klaus Lang und in „Angels in America“ von Peter Eötvös, sowie in Produktionen wie „The Medium“ von Gian Carlo Menotti und „Der Opernball“ von Richard Heuberger zu hören. Diese Engagements in Oper und Konzert führten sie beispielsweise an die KammeroperWien, an die Neue Oper Wien, ins Wiener Konzerthaus im Rahmen des Festivals Resonanzen, in den Palace of Arts in Budapest, in den Reichshof Bayreuth im Rahmen der Bayreuther Festspiele, in das Stadttheater Bozen und in die Moravská filharmonie Olomouc. Eine musikalische Zusammenarbeit ergab sich mit den Dirigenten Dennis Russell Davis, Martin Haselböck, Walter Kobéra, Erwin Ortner und Heinz Ferlesch, sowie mit Orchestern wie dem Radio-Symphonieorchester Wien, der Wiener Akademie, dem Wiener Jeunesse Orchester und dem Ensemble Reconsil. Johanna Maria Zachhuber absolvierte ihr Gesangsstudium bei Uta Schwabe und schloss das Masterstudium Barockgesang bei Roberta Invernizzi am Konservatorium Wien 2021 mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Neben dem Cello- und Klavierspiel erhielt sie erste sängerische Impulse von Michael Nowak. Während des Studiums arbeitete sie weiters mit Claudia Visca, Angelika Kirchschlager und Kai Wessel. Außerdem absolvierte sie das Masterstudium Gesangspädagogik und das Diplomstudium Musiktherapie an der Universität für Musik und darstellende Kunst und war dort Leistungsstipendiatin.

Attori e Attrici

Stagione 2023/24

Die lustige Witwe