Martin Ganthaler

Martin Ganthaler

Der Südtiroler Martin Ganthaler begann seine Gesangsausbildung am Konservatorium Bozen. Die Ausbildung führte ihn weiter über München nach Wien, wo er sein Gesangsstudium mit Auszeichnung abschloss. Danach sang er in Opernchören (Neue Oper Wien, Wiener Staatsoper, Salzburger Festspiele) und Solorollen in etlichen Kinderopern. Später folgten Operettenrollen wie Ollendorf („Der Bettelstudent“), Zsupàn, Carnero („Der Zigeunerbaron“), Dr. Falke („Die Fledermaus“), Feri Baci („Die Csárdásfürstin“), Bobinet („Pariser Leben“), Minister („Wiener Blut“) und Scalza (Boccaccio) und Opernrollen wie Uberto („La serva padrona“), Orfeo („Orfeo ed Euridice“) und moderne Opern („Rattensturm“, „Daphnes Garten“). Mit seinem Mitwirken bei „Die lustige Witwe“ feiert er sein Debüt an den Vereinigten Bühnen Bozen.

Attori e Attrici

Stagione 2023/24

Die lustige Witwe