Benedetta Raso

Benedetta Raso

Durch ihre vielseitige und neugierige Persönlichkeit hat Benedetta bereits eine Reise durch verschiedene Wissensgebiete unternommen, vergleichbar mit einem weiblichen Odysseus, und nach wie vor lässt sie sich von dieser Leidenschaft leiten. Ihre Liebe zur deutschen Sprache und Kultur führte sie dazu, Germanistik und literarische Übersetzung an den Universitäten von Cassino, Berlin, Rom und Mailand zu studieren. Des Weiteren erwarb sie an der Universität von Cádiz einen zusätzlichen Masterabschluss in audiovisueller Übersetzung für Untertitelung und Synchronisation für die deutsch-italienische Sprachkombination. Sie lebte zehn Jahre im Ausland, hauptsächlich in Österreich und verschiedenen Städten Deutschlands, wo sie meistens in der Film- und Bildungsbranche aktiv war. Neben dem Lesen und Reisen ist das Theater eine ihrer größten Leidenschaften. Sie besuchte einige Improvisationskurse und engagierte sich anschließend in dem Theaterprojekt „Itaka“, das von einer italienischen Amateurgruppe in Köln ins Leben gerufen wurde. Dabei spielte sie nicht nur auf der Bühne, sondern beteiligte sich auch an der dramaturgischen Gestaltung, Übersetzung und Übertitelung. 2018 kehrte sie nach Italien zurück und arbeitet derzeit als Übersetzerin in der Handelskammer Bozen. Sie ist zum ersten Mal an den Vereinigten Bühnen Bozen engagiert.

Regieteam

Spielzeit 2023/24

Metamorphosen*