Paolo Tosin

Paolo Tosin

Paolo Tosin wurde 1995 in Bozen geboren. 2019 schloss er sein Studium an der „Accademia Carlo Goldoni“ in Venedig ab. Anschließend spielte er in vier Produktionen mit dem Teatro Stabile del Veneto - Teatro Nazionale, insbesondere unter der Regie von Giorgio Sangati in „Sogno di una notte di mezza estate“. 2022 bekam er mit seiner Gruppe BRAT den nationalen „Premio Scenario Infanzia“ mit dem originellen Stück „Nunc“. In Südtirol hat er an zwei Produktionen des TIDAs (Theaer in der Altstadt Meran) teilgenommen. Außerdem organisiert er Workshops mit den Kulturvereinen „Contro Tempo Teatro“ in Bozen und „lasecondaluna“ in Leifers. Zugleich komponiert er die Soundtracks für Theaterstücke und animiert Kurzfilme, u.a. für den Zeichentrickfilm „Lino Porçel“, der beim Festival „Human Shapes 2022“ den Preis für die „Best Dark Comedy“ erhielt. Paolo Tosin ist zum ersten Mal an den Vereinigten Bühnen Bozen zu sehen.

Darsteller:innen

Spielzeit 2023/24

Metamorphosen*