Susanne Frieling

Susanne Frieling © Birgit Hupfeld

Susanne Frieling, geboren und aufgewachsen im Allgäu. Studierte Theaterwissenschaft und Soziologie an der LMU München, sowie Theaterpädagogik an der hmt Rostock. In ihren Arbeiten setzt sich die junge Regisseurin mit der Gesellschaft und ihren soziologischen Mechanismen auseinander und hinterfragt dabei bestehende Machtstrukturen. Hierbei bedient sie sich oft bekannter Literaturvorlagen, die sie neu kontextualisiert, collagiert und in zeitgenössische Zusammenhänge setzt. Neben einer Einladung zum Heidelberger Stückemarkt wurden ihre Arbeiten wiederholt in Kritiker:innenumfragen der Theater heute und der Deutschen Bühne lobend hervorgehoben. Mit „Monte Rosa“ feiert Susanne Frieling ihr Debüt an den Vereinigten Bühnen Bozen.

Regieteam

Regie

Spielzeit 2023/24

Monte Rosa