Peter Schorn

Peter Schorn

geboren und aufgewachsen in Südtirol, Studium der Psychologie und Schauspielausbildung u. a. an der Neighborhood Playhouse School of the Theatre New York. Seit 2004 freischaffender Schauspieler für Theater (Vereinigte Bühnen Bozen, Südtiroler Städthetheater, Triebwerk7 Innsbruck, Kula Compagnie Berlin, Theater an der Effinger Straße Bern), Film („Downhill“, „Persona Non Grata“, „Joe der Film“) und Fernsehen („Der Bozen Krimi“, „Mordkommission Königswinkel“, „Rosenheim-Cops“). 2023 internationale Auszeichnungen als bester männlicher Hauptdarsteller für die Interpretation des Michael Gaismair im Kinofilm „Michael Gaismayr“ (Regie: Wolfgang Moser). Außerdem tätig als Sprecher, Kabarettist und Autor von Theatertexten und Drehbüchern. Seit 2014 Gründungsmitglied des Bozner Improtheaters Carambolage und seit 2021 Gründungsmitglied und Präsident der Performing Artists Association South Tyrol (PERFAS). Peter Schorn lebt mit seiner Familie in Brixen. Zuletzt war er in der Spielzeit 2022/23 in der Produktion „Underground Birds“ an den Vereinigten Bühnen Bozen zu sehen.

Darsteller:innen

Spielzeit 2023/24

Die treibende Kraft