Monte Rosa

von Teresa Dopler

Der Berg ruft. Bergsteiger:innen messen sich unter der schneebedeckt – glitzernden Bergspitze des Monte Rosa. Gut gedehnt erjagen sie mit gnadenlosem Optimismus gierig Gipfel um Gipfel. Begegnungen bleiben zufällig, Gesichter sind schnell vergessen. Hier gelten fragwürdige Werte und eigenartige Umgangsformen. Gesundheit, Alter, Fitness sind die ausschlaggebenden Kriterien.

Die preisgekrönte österreichische Dramatikerin Teresa Dopler entwickelt in ihrem aktuellen Stück ein gleichermaßen erschreckendes wie komisches Zukunftsszenario zwischen romantischer Schönheit und globaler Zerstörung: „Für mich ist diese Bergwelt vor allem eine fiktive Welt, ein geschlossenes Universum und im Grunde auch ein sehr absurder Schauplatz. Die Pfade, Gipfel und Täler gibt es zwar alle wirklich, aber die Distanzen und die Dimensionen sind seltsam verschoben. Auch die Figuren sind ja keine herkömmlichen Bergsteiger:innen. Sie sind in den Bergen unterwegs, seit sie sich erinnern können, und ich habe fast den Eindruck, dass man es hier mit einer eigenen Spezies zu tun hat, als wären sie irgendwann einmal aus einer Felsspalte gekrochen.“

27.10.2023
20 Uhr

Studio

Premiere

Tickets

28.10.2023
19.15 Uhr

Studio

Stückeinführung

28.10.2023
20 Uhr

Studio

Vorstellung

Tickets

29.10.2023
18 Uhr

Studio

Vorstellung

Tickets

23.11.2023
20 Uhr

Studio

Vorstellung

Tickets

24.11.2023
20 Uhr

Studio

Vorstellung

Tickets

29.11.2023
10 Uhr

Studio

Schulvorstellung

Tickets

30.11.2023
10 Uhr

Studio

Schulvorstellung

Tickets

01.12.2023
20 Uhr

Studio

Vorstellung

Tickets

02.12.2023
20 Uhr

Studio

Vorstellung

Tickets

03.12.2023
18 Uhr

Studio

Dernière

Tickets